"DAS INNERE LÄCHELn" (gemeinnütziger Verein)

LSI (Le Sourire Intérerieur = Das innere Lächeln) ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der persönlichen Entwicklung und Entfaltung der Menschen sowie des Wohlergehens und des inneren Friedens.  LSI bietet Aktivitäten an, um Präsenz mit Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit (PEA) zu verbinden und für sich zu entwickeln und Menschen auf dieser Basis ganzheitlich zu begleiten. Auf diese Weise trägt LSI dazu bei, Achtsamkeit, Präsenz und Empathie in der nachfolgend beschriebenen Weise individuell und kollektiv zu fördern und zu verbreiten.

PRÄSENZ MIT EINFÜHLUNGSVERMÖGEN UND ACHTSAMKEIT

Präsenz mit Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit (PEA) ist ein Weg des ganzheitlichen Heilens, der zu mitfühlender Präsenz und zu wachsendem emotionalen und körperlichen Wohlbefinden führt.  PEA als Methodik hat ihre Wurzeln in traditionellen energetischen Techniken und der mehr als 40jährigen Erfahrung und Forschung von Anne-Marie Fis in der konkreten Begleitung von Menschen auf diesem Weg.

Die Basis der Methodik von PEA bildet die innere Haltung der „guten Freundschaft“ mit sich selbst.  Sie ermöglicht es, die Erfahrungen des Alltags tiefer zu verstehen und im Einklang mit der eigenen Erfahrung zu sein, sowie innere Klarheit zu entwickeln und mehr Freude zu erleben.  Die dazu angebotene Technik ist eine einfache meditative Art, sich nach innen zu wenden, die jedem zugänglich ist und einen inneren Prozess der Befreiung und Transformation unterstützt.   

PEA bietet für diesen Weg einfache und tiefgreifende Werkzeuge an, die auf sanfte und wohltuende Weise angewendet werden und ein Leben lang als Wegbegleiter zur Verfügung stehen.

“Heute würde ich « Empathie » als eine spontane Einsicht beschreiben, die aus der Beziehung zu sich selbst und zur Welt erwächst, aus einer Haltung der Freundlichkeit und des Wohlwollens, frei von jeglicher Bewertung. Sie entsteht aus der unmittelbaren Wahrnehmung und bedingungslosen Annahme dessen, was ist, und erschafft zugleich diesen Raum der Empfänglichkeit und Akzeptanz. Dieses Bezeugen und Annehmen geschieht in vollkommener Stille und Unbedingtheit.

Unsere aufmerksame Präsenz last blitzartig einen inneren Raum entstehen, indem der Geist empfänglich ist und unmittelbar erkennt,dass das, was ist, wahr und (jenseits der alltäglichen Bewertungskategorien) zutiefst stimmig ist.

Dies ist die Frucht eines inneren Abenteuers, durch das sich Unterscheidungsfähigkeit, Freundlichkeit und Wohlwollen miteinander verbinden und verschmelzen, einer Pilgerreise zu der Quelle des Lichts und der fundamentalen Güte.

Grundbaustein der Praxis ist die Selbstbehandlung; dadurch wird PEA, Präsenz mit Einfühlungsvermögen und Achtsamkeit, zur stetigen Wegbegleiterin.”

Anne-Marie Fis


La Font Blanche ist der Hauptort für die Aktivitäten des Vereins. Sie können PEA dort in Ferienaufenthalten, Wochenendkursen, Ausbildungswochen, Retreats und in Einzelbehandlungen kennenlernen oder vertiefen.

 

Weitere Orte, an denen PEA angeboten wird, sind Arcachon, Royan, Brüssel und Hamburg.